Liebe Eltern und der Schule zugewandte Menschen
 

In den letzten Jahren haben wir die Partizipation an der Schule Inwil laufend verstärkt und den Kindern immer wieder Mitsprachemöglichkeit gegeben. Dies zeigte uns auch immer wieder auf, wie Kinder denken, wie sie Schule wahrnehmen und welche Ideen sie haben. Gerne wollen wir diesen Weg im kommenden Schuljahr verstärken und freuen uns deshalb sehr, dass wir im Herbst 21 vom Kanton das Label «Schulen mit besonderem Profil» im Profilthema «Partizipation der Lernenden» erhalten. Dies bestärkt uns in unserer Schulentwicklung und ist Ansporn, uns in diesem Bereich neugierig vorwärts zu bewegen.

Das diesjährige Schuljahresmotto ist bereits partizipativ entstanden: Die Kinder haben innerhalb der Klassen Ideen gesucht, die Klassenvertretungen haben dies in den Schüler*innenrat getragen und dort wurde abgestimmt, dass «Mer hebed zäme» das neue Jahresmotto sein wird. Ähnlich sind wir mit dem Logo vorgegangen und wir freuen uns sehr, dass auch auf diese Art sichtbar wird, dass die Kinder unsere Schule mitgestalten und dadurch auch Verantwortung übernehmen dürfen.

Und was verstehen die Kinder der Schule Inwil unter diesem Motto?

  • «Man hat andere, die einem helfen, wenns schwierig wird.»

  • «Wenn jemand nicht gut gelaunt ist, fragt man nach.»

  • «Dass man einander unterstützt, zum Beispiel in der Mathi, wenn jemand nicht mehr drauskommt.»

  • «Man hat jemanden, auf den man sich verlassen kann und man wird nicht alleine gelassen.»

  • «Dass man niemanden ausschliesst und im Stich lässt.»

Das sind doch gute Voraussetzungen für ein gelingendes Schuljahr!

 

Ich freue mich, wenn wir auch mit Ihnen in einem guten Austausch bleiben können.

Liebe Grüsse und alles Gute!

David Stephan

SINWSCH-MFP21052709350_gut.jpg

Aktuelle Informationen

Schulhausfamilien

 

Endlich, nach coronabedingter Verschiebung, konnten wir mit dem stufenübergreifenden Projekt «Schulhausfamilien» beginnen. Heute trafen sich die Kinder von Kindergarten bis zur 6. Klasse zum ersten Mal in ihren Schulhausfamilien und lernten ihre «Familienmitglieder» kennen. Sie setzten sich zusammen, überlegten sich einen Familiennamen und entwarfen verschiedene Vorlagen, welche dann ihre Familienflagge zieren sollen. Voll partizipativ, ganz unserem Label entsprechend.

 

Schulhausfamilien sind ein Teil unseres Labels «Partizipation» und werden von nun an die Kinder an unserer Schule vom Kindergarten bis zur 6. Klasse begleiten. Durch das Durchmischen aller Altersklassen wird der soziale Zusammenhalt der Kinder an der Schule Inwil gestärkt aber auch die Stärken einzelner Kinder werden ausserhalb des Klassenverbands sichtbar. Seine Stärken einbringen, andere Stärken kennen lernen – «mer hebed zämä».

20220310_100828.jpg
20220310_102910.jpg
Raegeboge_Inwil.png