Tag des Lichts

 

Am 7. November 2019 fand zum dreizehnten Mal der «Tag des Lichts» statt. Diese Kampagne möchte die Schweizer Öffentlichkeit daran erinnern, dass in der dunklen Jahreszeit ein höheres Unfallrisiko auf der Strasse besteht – insbesondere für Fussgänger/-innen und Velofahrer/- innen.

 

Dem Elternforum der Schule Inwil ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler gut sichtbar unterwegs sind. Deshalb haben wir am 7. November alle Kinder auf dieses Thema sensibilisiert. Mit anschaulichen Beispielen zeigten wir ihnen, wie wichtig es ist, sich in der Dämmerung und Dunkelheit den anderen Verkehrsteilnehmern erkenntlich zu machen: Dunkel gekleidete Verkehrsteilnehmer erkennt man erst in 25 Meter Entfernung. Helle Kleidung und Signal- oder Neonfarben verbessern die Sichtbarkeit bereits auf 40 Meter, reflektierende Elemente sogar auf 140 Meter (Video). Dank besserer Sichtbarkeit bleibt also mehr Zeit zum Reagieren! Zudem haben wir allen Kindern der Schule Inwil zwei reflektierende Elemente geschenkt. Es handelt sich um einen reflektierenden Pin mit einer Anstecknadel und um eine selbstklebende, reflektierende Folie in Postkartengrösse, welche wunschgerecht zugeschnitten und aufgeklebt werden kann. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich beim TCS für die Unterstützung bedanken!

 

Weitere Informationen und nützliche Tipps rund um dieses Thema finden Sie unter https://madevisible.swiss/tag-des-lichts.

 

Wir vom Elternforum wünschen Ihnen in der Adventszeit immer wieder Momente der Ruhe, des geteilten Glücks und vor allem viel freie Zeit für Ihre Kinder und mit Ihren Kindern!

 

Das Elternforum der Schule Inwil

Text: Najet Garofani,

Leitung Elternforuml

Schule Inwil 2019